20 September 2009

Wieder daheim

Bin wohlbehalten daheim angekommen und habe mich über die liebe Begrüßung auf dem Küchentisch gefreut. Danke, Fabi!
Im Zug gab's keine weiteren Probleme. Bis auf das kurz nach Passau ausverkaufte Bordrestaurant und das ausgelaufene Flüssigwaschmittel im Wandschrank ging eigentlich alles glatt. Und unser Freund Frank Goosen bescherte uns noch einen lustigen letzten Streckenabschnitt mit der Bahn. "A40 - Geschichten von hier" sorgt bei jedem Ruhrpottfan für Lachkrämpfe. Empfehlung!
Meine Begleiterin dürfte mittlerweile auch daheim bei ihren Mädels angekommen sein.

Gute Nacht!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hey Bearbone,

und jetzt noch eine Woche frei! Super!!!

Von mir aus hättest Du gerne noch länger unterwegs sein können - ich habe Deine Reiseberichte mit Spannung gelesen :-)

Ciao, die Lütte

Anonym hat gesagt…

Danke, dass Du hier nicht alle meine Missgeschicke veröffentlicht und mich so tapfer ertragen hast. Freue mich auf unsere Reise zur Buchmesse nächstes Frühjahr (dann aber ohne Wandschrank und Flüssigwaschmittel usw.:-) )
L.G. und noch einen schönen erholsamen Abend !
Angelika