15 September 2009

Probefahrt mit Wandschrank

Die Deutsche Bahn hat uns heut morgen zuverlässig nach Passau gebracht. Ich hatte Klamotten für 5 Tage in einem großen Koffer mitgenommen, meine Begleiterin hatte es vorgezogen, sich für 6 Wochen auszustatten, was ihren Riesenkoffer bis zur Unkenntlichkeit verformte (O-Zitat eines hilfreichen Passuer Bahnbeamten: "Ein Wandschrank"). Wir fanden eine Großraumtaxe, die uns zur Anlegestelle brachte, und dort hilfreiche Matrosen, die unser Gepäck direkt in die Kabine brachten.
Nachdem der erste Tag auf dem Wasser nun langsam zu Ende geht, die vorgeschrieben Rettungsübung mit Schwimmweste überstanden ist, sind wir sehr zufrieden mit allem, was wir vorfanden: Supernette Crew, schönes Schiff (und kein schwimmender Chromglaskasten), 5-Gänge-Abendessen, mit viel Stil serviert, gute Stimmung, humane Preise - also alles vom besten.
Wir befinden uns mittlerweile in Österreich und haben uns morgen für die Wien-Besichtigung angemeldet. Einziges kleines Manko: Der Espresso ist dem Geschmack nach ein Kaffee vom Herdmaschinchen, aber morgen wartet ja Wien mit einem Braunen im Kaffeehaus.

Oh Felix Austria!

P.S. Und es stimmt: Wir haben den Altersschnitt auf dem Kukident-Dampfer deutlich gesenkt :-)

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Hey Bearbone,

ihr lasst es euch ja gutgehen!
5-Gänge-Abendessen mit Stil!
Klasse!!!
Das Bild ist schön! Hat bestimmt was, so gemütlich die Landschaft an sich vorbei ziehen zu lassen.
Freue mich darauf, eure Reise weiter zu verfolgen, und wünsche euch viel Freude an dem Braunen und viel Spass in Wien :-)

Liebe Grüße
von der Lütten aus dem hohen Norden