22 November 2007

Der Durchbruch

Endlich endlich ist das Nahziel erreicht: Ich hab ein paar Tage frei!
Aus dem Silberstreif am Horizont, der mir durch die letzten Wochen den Antrieb zum Durchhalten gegeben hat, wurde heut um 18 Uhr ein großer Sonnenstrahl!
Grad die letzte Woche mit viel Stress in der Anstalt und 2x abends VHS-Kurs bis 22 Uhr war eine echte Herausforderung. Aber wenn ich nach der Arbeit so platt bin, das ich für solche Privatvergnügen gar keine Kraft mehr hab, dann stimmt mit der Arbeit was nicht. Die 2 Abende GIMP-Kurs waren anstrengend von der Energie her, aber gut für die Seele und sehr interessant.
Und ab morgen wird geschlafen und nochmal geschlafen. Ohne Wecker. Und wenn ich aufwache, dreh ich mich grad nochmal rum. Und nach dem Frühstück mach ich nochmal ne Stunde Augenpflege, wenn mir danach ist.
Morgen Abend ein gepflegter Skat bei guten Freunden, am Samstag die Tour nach Bochum mit einigen Freunden, Fans und Sympathisanten, das ist Futter für die Seele.

Und in der letzten Zeit hab ich einige entfernte Verwandte aus dem weitgestreuten Familien-Clan via Internet getroffen, die sich zum persönlichen Kennenlernen in den nächsten Tagen angesagt haben. Da freu ich mich tierisch drüber.

Ist das Leben nicht toll ?

Übrigens: Nachdem ich beschlossen (und umgesetzt) hab, den Stundensaldo zu ignorieren und einfach meine Arbeit so gut zu machen, wie ich es kann, haben die Time Bandits wohl gemerkt, das man mich mit dem ständigen Klauen von Stunden momentan nicht aufregen kann, und haben ihre Aktivitäten vorübergehend eingestellt. Obwohl ich kaum noch vor 8 im Büro war und stets pünktlich Feierabend gemacht hab, ist mein Stundensaldo heut abend mit -00:10 wieder in einem sehr erträglichen Bereich. Da scheint es Zusammenhänge zu geben, die mir so nicht bewusst waren ;-)

Keine Kommentare: