20 Mai 2011

Tour de Ostfehmarn

Heut mittag brachen wir zu einer kleinen Radtour an die Ostküste auf. Vom verheerenden Brand in Klausdorf war beim Durchfahren nichts mehr zu sehen. Auf Umwegen und Holperpfaden kamen wir dann endlich ans Meer, was ich zu einem kleinen Fußbad nutzte (Brrrrh, gefühlte 5 Grad Celsius - aber ein echter Störtebeker lässt sich das nicht nehmen!). Am Steilküsten-Restaurant des Campingplatzes machten wir eine erste kleine Kaffeepause. Von dort gings an der "Steilküste" lang bis nach Katharinenhof, wo ein etwas abgelegener Steinstrand eine Gruppe Jugendlicher einlud, man sammelte schon für das Lagerfeuer. Von dort zurück über Burg, die leckeren Rumpsteaks beim Metzger geholt, und dann wieder Richtung Niendorf.
Nun, die Steaks haben gemundet, ebenso Tomaten-Mozarella-Basilikum mit gutem Olivenöl und Balsamico, und zum Abschluss natürlich die obligatorischen Espressi auf der Terrasse.
So lässt sich leben.

Keine Kommentare: