05 August 2009

Reisefieber

Es hat funktioniert, die langersehnte Donaukreuzfahrt ist gebaucht und bestätigt! Und zwar zum Last-Minute-Super-Duper-Schnäppchenpreis! eBay und die ak-Reisebörse machens möglich. Zudem hat auf den letzten Drücker überraschend noch eine Freundin abends um 10 zugeschlagen und die letzte freie Einzelkabine ergattert, so dass ich sogar eine nette Begleitung hab.
Da diese Reisen zumeist auf Kukident-Dampfern (O-Ton Mitfahrerin) stattfinden, Donauwalzer und Sachertorte statt Rockmusik und Internet, werden wir zwischen den Stadtausflügen in Wien und Budapest viel Zeit und Ruhe haben, um die Seele baumeln zu lassen. Klar, wir beide werden den Altersdurchschnitt der Passgiere um 8 Jahre senken, aber: Einzelkabine Oberdeck, Vollpension, Swimmingpool und Sonnenliegen, Deckchair für jeden - was will man mehr?
Und ab jetzt zähle ich jeden Tag der letzten 5 Wochen bis zum Urlaub.

Kommentare:

Angelika hat gesagt…

Ich nehme Dich beim Wort wegen des Donauwalzers und der Sachertorte. Freue mich schon darauf mit Dir in einem Wiener Kaffeehaus zu sitzen eine Melange, Schwarzen o.ä. zu genießen.

Bearbone hat gesagt…

Hej hej Angelika,
die Donauwelle und Hotel Sacher hatte ich eigentlich für das Oldiepublikum reserviert. Aber auf unseren "o.ä." im Café am Hundertwasserhaus freu ich mich genauso wie Du.

Angelika hat gesagt…

Schade, aber ich finde bestimmt noch einen anderen älteren Herrn mit dem ich bei Walzermusik übers Parkett schweben kann... Sachertorte mag ich übrigens sowieso nicht.

Bearbone hat gesagt…

Ja vielleicht hast Du ja Glück und Jopi Heesters fährt mit, der beherrscht das bestimmt noch :-)

Angelika hat gesagt…

Also, ich schrieb "... über das Parkett schweben". Also nicht schlürfen oder schieben. Ich dachte da an einen etwas älteren Herren wie Du (Z.B. im normalen Renteneintrittsalter ). Außerdem würde Jopi doch nicht ohne sein Simönchen anreisen. Da hätte ich sowieso keine Chance auf ein Tänzchen (oder wie man das dann nennen soll)im 3/4 Takt. :-)