20 Februar 2009

Planetarium und Alte Mühle

Heute stand das Planetarium der Fachhochschule, auch Mediendom genannt, auf dem Programm. Unendliche Weiten wurden uns präsentiert, in einer kleinen, aber technisch hochwertigen Kuppel, die Platz für 64 Zuschauer bietet. Trotz einer technischen Panne ein sehr sehenswertes und gut moderiertes Programm. Auf dem Rückflug von der Andromeda-Galaxie musste ich allerdings nach einer 3/4 Stunde mit einem sanften Stoß in die Rippen wieder ins Diesseits befördert werden. Der Liegestuhl war halt sehr bequem, der Raum gut abgedunkelt, die musikalische Untermalung sehr angenehm, da hab ich mich wohl intuitiv auf den Weg zum Planeten Snoredream gemacht.

Auf dem Rückweg gab es noch einen knackigen Salat mit Riesengarnelen in der Alten Mühle. Tolles Ambiente, sehr leckeres Essen, absolut empfehlenswert.









Wenn ich morgen nachmittag noch ne schöne Fußballbar finde und im live-tv erleben kann, wie die Ostwestfalen neu genordet werden, dann ist das Wochende perfekt ;-).

Keine Kommentare: