18 September 2006

Jetzt gehts los

Morgen früh beginnt die letzte grosse Etappe auf dem Weg zum Gesundwerden. Um 7 Uhr muss ich auf der Station sein, bis mittags bin ich wahrscheinlich schon unterm Messer gewesen. Die letzten Voruntersuchungen am Freitag sind alle positiv verlaufen. Der Chefarzt meinte mach dem Untersuchen von Nase und Hals "Na, das lohnt sich ja mal richtig". Die Schilddrüse wird ziemlich komplett entfernt, nur ein kleiner Rest bleibt drin und die Hormone muss ich ab dann für immer als Medikamente einnehmen. Die Nasenscheidewand wird begradigt, wahrscheinlich gekürzt, so das ich anschliessend wieder "normal" Luft kriege.
Wenn alles glatt läuft, komme ich am Wochenende vielleicht schon wieder heim und kann 2 Wochen später beginnen, den Arbeitsalltag einzuläuten.
Am 24.10. muss ich dann nochmal 3 Tage ins Schlaflabor, um die Schnarchmaske anpassen zu lassen. Also eigentlich sollte ich Ende des Jahres das Gröbste überstanden haben. Nach anderthalb Jahren Krankheit hab ich auch langsam die Schnauze voll.

Keine Kommentare: