28 Dezember 2005

Tupperparty


Heut abend haben wir es uns
auf einer Tupperparty richtig
gemütlich gemacht. Blondie
hatte geladen und alle kamen.
Vorgeführt wurden unter
anderem die neuen praktischen
Kopftrageplatten.


Uns allen war die Begeisterung
deutlich anzumerken. Je später
der Abend, desto lustiger wurde
die Gesellschaft. Man schwelgte
in Erinnerungen an alte Zeiten,
labte sich an erfrischenden
Säften und stärkenden Speisen,






und war am Ende eine
große glückliche Tupperfamilie.
Und bald werde ich mir ein Leben
ohne den neuen "Quick-Boss 7"
gar nicht mehr vorstellen können.




Aber, Spass beiseite, die Art und Weise der Präsentation hat mir gefallen, der Vorführende war kein aalglatter Verkäufer und keine "Hausfrau des Jahres", sondern ein Mensch mitten aus dem Leben. Und ich hab immer noch das Gefühl, nur das bestellt zu haben, was ich wirklich gebrauchen kann.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Rofl!

Bearbone hat gesagt…

Hallo anonymous, Du lachst als wärst du dabeigewesen !

traumsuse hat gesagt…

jetzt weiss traumsuse was se verpasst hat, nämlich die platte für ihren kopf zu bestellen. du oller stoffel, hättest mich auf das sonderangebot ja hinweisen können ;-)

Bearbone hat gesagt…

Ja Mädchen, datt wurde doch vorgeführt. Warst währenddessen die Küche am beräuchern ? Man kann die Platten aber, soweit ich weiss, beim netten Vorführer nachbestellen ;-)