03 Juni 2005

Stress, Regen, Discmänner und kein Ende

Oh Mann, es gibt Tage .....

ich hab bis nach 11 mit dem neuerworbenen portablen Discman von plus gekämpft. Ich wollte eigentlich am Montag bei ALDI zuschlagen. Für 20 Oere einen einfachen Discman mit Car-Kit.
Dann sehe ich heut nachmittag im plus zwischen Biomilch (!) und Philadelphia lite (ja, auch wahr) den neuen Discman. Ist MP3-fähig, hat Car-Kit komplett mit Kassette und Strömkabel für Zigarettenanzünder, kann CD-RWs lesen, und kostet nen Fuffi.
Aber, der Clou: Gestern, heut und morgen 33% auf alle Sonderartikel, d.h. der kostete heut nur 34 Ocken. Da konnt ich doch nicht vorbeigehen.



Zu Hause ganz gierig aufgerissen, die MP3-Sammlung auf dem PC gecheckt, noch 5 CDs eingerippt und dann (2 Stunden später) konnte es losgehen. 2 Mignon-Batterien oder Akkus. Soll er mit laufen. Steht drauf. Der letzte gebrauchte Satz Akkus ist natürlich leer. Die ersten 2 Sätze frische Flohmarktbatterien der Kategorie "primaprimaprima, alles nur 1 Euro" bringen das Gerät immer nur sporadisch zum Klingen, es schaltet immer wieder ab, grad wie es mag.

Das Anschliessen der Fernbedienung zwischen Gerät und Ohrstöpsel (der Bügel ist größenmäßig nur FSK12, aber bis 12) ist gewöhnungsbedürftig, weil man den Stecker im Gerät mikrometergenau justieren muss. Nur nicht dagegenkommen. Als draußen ein Laster vorbeifährt und auch mein Küchentisch etwas vibriert, geht der Ton weg und die Fernbedienung macht nur noch Blödsinn. schaltet in den Repeatmode, schaltet das Gerät ab. Ich bin kurz vor der Entscheidung "morgen zurückbringen" oder direkt in die Tonne hauen. Letzter Versuch mit den mittlerweile (4 Stunden später) halbgeladenen Akkus. Und siehe da: Das Teil schnurrt wie ein Kätzchen.

Die zwischendurch gesampleten 2 MP3-CDs mit ins Auto, alle Kabel (Ström, Kassettenadapter, Fernbedienung) verkabelt und ab in die Proberunde um die Dörfer. Mit Beggar's Opera, Blackfoot Sue und Argent (Hold your head up - high !). Saugeil isses. Die nette Kollegin an der Tanke (Monika, sei gegrüßt !) verkauft mir noch ein Snickers Cruncher und dann heim.
Ich bin derart froh, das ich morgen frei hab, das ich übermütig beschliesse, noch was ins Blog zu schreiben. Wofür hat man sowas sonst ?
Für Interessenten: Der Discman ist zwar schon ein Billigteil mit Klappertasten, aber er macht schöne Musik. Und weil man durch MP3 200 Lieder auf einer CD hat, ist schon immer was für den Tag dabei.

Bis später, Freunde.
Der alte Bärenknochen wünscht Euch eine gute Nacht


Keine Kommentare: