24 September 2011

Lübeck = zwei Reisen wert

Heute machten wir uns recht früh auf die Socken. Mit dem Bus nach Burg, Frühstück in der Bäckerei, und dann ab mit der Regionalbahn nach Lübeck. Dort waren es vom Bahnhof aus nur ein paar Meter zum Holstentor - dem Tor zur Lübecker Altstadtinsel, die komplett von Wasser umgeben ist. Einmal den Berg hoch, auf der anderen Seite wieder runter, nach ein paar Metern im Hinterhof die Kultur-Rösterei. Im Hof vor dem Theater nahmen wir ein zweites Frühstück zu uns: Krabben-Omelette auf Vollkornbrot nebst einem Kaffee Crema, der diesen Namen wirklich verdient hat. In der Speisekarte eine einseitige Erklärung zum Thema Kaffee, die mir eine emotionale Rührungsattacke verschaffte. Gute Sorten, speziell zusammengestellt, einzeln langsam geröstet, 80/20 Arabica/Robusta. Vom besten italienischen Barrista kreiert. Den konnte selbst Erika ohne Milch trinken. Dann weiter runter zur anderen Inselseite, kurz vor der Brücke linksrum am Wasser entlang, und dann durch die Hüxstrasse wieder zurück.
Tolle enge Gasse, ein kleines Geschäft neben dem andern, Buchladen, Second-Hand-Mode, Designerladen, Bistro, Zeitungsladen, Plattenladen usw. usw. Oben wieder angekommen, die Königsstrasse runter zum nördlichen Eingangstor nebst Brücke. Eine breitere Einkaufsmeile, ebenso wie die Parallelstrasse, die wir dann wieder zurückliefen. Stunden später eine Cappucino-Espresso-Pause im Straßencafe. Nach einer weiteren Stunde im Buch-/CD-/DVD-Laden mit Film und taz in der Hand zurück zum Bahnhof, so dass wir kurz vor 7 wieder in Burg waren.
Da das örtliche Asia-Restaurant leider komplett belegt war, nahmen wir das Abendessen vor der Kombüse zu uns - zum Glück, denn Muscheln und Fisch mundeten vorzüglich.
Mit dem letzten Bus zurück zum Haus, und jetzt sind wir beide platt und warten auf das aktuelle Sportstudio, denn Bundesliga fand heute irgendwie überhaupt nicht statt.
Die Wettermeldungen besagen, dass das heutige sonnige himmelblaue Spätsommerwetter noch bis zum Ende unseres Urlaubs anhält - keine weiteren Fragen mehr !

Kommentare:

petra hat gesagt…

Weiter so! ....und haltet die Sonne fest, damit wir auch noch was von ihr haben, wenn wir kommen!

Bearbone hat gesagt…

Wir bemühen uns drum - aber die Wettervorhersage in der Tagesschau war schon sehr ernüchternd.

Anonym hat gesagt…

Hallo Manni,ich könnte mich weg schmeissen,wenn ich Deine Urlaubsberichte lese....... lass es Dir noch gut gehen
Liebe Grüße
Anne und Helmut