01 Juni 2011

Wiedereingewöhnung

Es hat sich als gut herausgestellt, dass ich zwischen Urlaubsrückfahrt und Arbeitsbeginn noch ein paar Tage als Puffer gelassen habe. Und dass mir jetzt mit einer kurzen Woche und einem laaangen Wochenende der Einstieg weiter erleichtert wird.
Die After-Holiday-Symptome werden mit zunehmendem Alter immer prägnanter:

- die Hälfte der Passwörter vergessen
- mindestens einen Schlüssel oder Chip vergessen
- Teilamnesien bei Vorgängen, die länger als 4 Wochen zurückliegen
- und so weiter und so fort .....

Irgendwann erkenn ich nach dem Urlaub die Kollegen nicht mehr ;-)
Wohltuend ist die unsichtbare Schutzwand, die sich während des Urlaubs um mich herum aufgebaut hat und an der immer noch viele Dinge glatt abperlen, die mich vor 3 Wochen noch äußerst nervös gemacht hätten. Jetzt freu ich mich auf Wochenend und Sonnenschein, d.h. auf Freizeit, Grillen, Skat und Musikbrunch mit lieben Freunden.

1 Kommentar:

petra hat gesagt…

lass die Eingewohnungsphase bis zum 18.9. anhalten.....!!!!!
Mensch, geht es Dir gut!

Wir machen das schon!