20 März 2009

Nordpark gestürmt !

Es hat geklappt, Jubel Trubel !! Das Tor hat unser Eigengewächs Dennis Grote erzielt, mit einem plazierten Weitschuß. Dennis, wir lieben dich ! Endlich hatten wir das Glück des Tüchtigen, das uns in der Hinrunde so oft gefehlt hat. Das war Kampf pur bis über die Schmerzgrenze.


Borussia Mönchengladbach - VfL Bochum (0:1)

Bochumer Jubel in Mönchengladbach: Dennis Grote hat soeben das Goldene Tor markiert.

Einziger klitzekleiner Wermutstropfen: Das schlimme rote Werbe-Viereck sieht ja auf unserer blau-weißen Montur schon potthässlich aus, aber dazu jetzt noch diese Rote-Beete-Batik-Shirts, das verursacht bei mir Gehirnpickel, wenn ich zu lange hinsehe.

Gustl, bitte bitte, mach da was dran !

Kommentare:

starman hat gesagt…

Durchgewurschtelt, irgendwie. Egal, die Punkte sind weg, nie im Leben hätten wir das Spiel verlieren dürfen. Aber gegen soviel Massel verblasst selbst der große FC Bayern, mit dem ihr ja so viele Jahre eine enge Fan-Freundschaft pflegt. Das erklärt vielleicht den unglaublichen Dusel.

Mir kommt immer noch das Lied "Ein schöner Tag" in den Sinn, wenn ich an Spiele zwischen Borussia und dem Vfl Bochum denke, auf dem Bökelberg, ja das waren noch Zeiten. Und die Ergebnisse waren auch noch standesgemäß

Ein andermal...

der Sternenmann

Bearbone hat gesagt…

Nicht irgendwie durchgewurschtelt, sondern mit guter taktischer Disziplin, absoluter Laufbereitschaft und dem angesprochenen Glück des Tüchtigen haben wir, wie immer in den letzten 10 Jahren, den Gladbachern gezeigt, was ne Harke ist.
Träumen von den alten Zeiten ist natürlich erlaubt, egal ob bei Preußen Münster, Sportfreunde Katernberg oder in Mönchengladbach. Das waren alles mal erfolgreiche Vereine, das muss man auch heute noch anerkennen. Und vor dem Krieg hatten die auch standesgemäße Ergebnisse, absolut.