06 August 2008

Adrian Mole

Ich muss mal wieder ein Buch kommentieren, von dem ich nicht mehr loskomme. Sue Townsend schreibt "Das Intimleben des Adrian Mole, 13 3/4 Jahre".
Es ist dies, wie ich nachgelesen hab, das erste von mehreren Tagebüchern, die mit einer solchen Naivität und einem so trockenen ungewollten Humor geschrieben sind, das ich ständig lachen muss, obwohl ich manchmal mit Adrian mitleide. In diesem deutschen Band sind die beiden ersten englischen Originalbände zusammengefasst, den 3. gibts bisher nur auf Englisch, die beiden nächsten wiederum auch auf Deutsch. Die Bücher sind chronologisch aufgebaut. Welcher Verlag sich wohl sowas ausdenkt!

Pia hat mir dieses Buch ausgeliehen und mir eine Riesenfreude damit gemacht. Danke, Pia!

Keine Kommentare: