25 August 2007

Bochumer Jungs

"Die Nummer 1, die Nummer 1, die Nummer 1 im Pott sind wir ..." schallte es gestern abend durch das Ruhrstadion. In einem spannenden Kampfspiel besiegten meine blau-weißen Jungs die Hamburger Nordlichter mit 2:1. Die Hütte war fast voll, die Stimmung in der Ostkurve so gut wie selten. Für eine Nacht Spitzenreiter, das war echt lange nicht mehr da.
Und auch, wenn wir wissen, das alles nur Punkte gegen den Abstieg sind, können wir dieses Gefühl sehr genießen.
Mein Cousin Jürgen, bekennender HSV-Fans, musste sehr leiden, während seine ältester Sohn Dominik begeistert mit dem VFL-Schal wedelte und die Stimmung genoss. Einige von uns (Steffi, Dennis, Dominik und zum Glück auch ich) erwischten dann noch den letzten akzeptablen Regionalzug für den Heimweg, während der Rest (1 Dortmund-, 1 Schalke-, 1 HSV-Fan) aufgrund einiger "unglücklicher Umstände" leider erst später nachkommen konnte und ab Bonn den privaten Chauffeur bemühen musste.
So kanns weitergehen und so bereiten wir uns gedanklich auf die nächste Fahrt vor, die uns vielleicht ins Wedaustadion führen wird.