23 Februar 2007

Osteopathie

Ich hab gestern zum ersten Mal eine osteopathische Behandlung erfahren.
Die Osteopathin hat mich zuerst nach den gesundheitlichen Problemen befragt und körperlich abgecheckt. Anschließend hat sie mich im ganzen Brust-Rücken-Hals-Kopf-Bereich ausgiebig abgetastet und dann versucht, durch Drücken, Ziehen, Drehen etc. Blockaden und Einschränkungen zu lösen. Wir waren ne Stunde beschäftigt und ich habe die Behandlung als sehr wohltuend empfunden. Jetzt soll ich mal die nächsten 3 Wochen abwarten, wie der Körper auf die Behandlung reagiert. Was ich seit gestern abend und verstärkt seit heut morgen merke, ist ein deutlich lauterer Tinnitus.
Ich interpretiere das mal so, daß die richtigen Knöpfe gedrückt wurden und ich merke, es tut sich was. Vielleicht ergibt sich nach einer Erstverschlechterung ja ein positiver Effekt bzgl. Tinnitus und auch Gleichgewichtsproblemen. Und ich hoffe mal, das die (gefühlte) Lautstärke des Ohrgeräuschs nicht mehr viel zunimmt.

Keine Kommentare: