15 August 2006

Zwischenbilanz

Morgen bin ich 5 Wochen in der Klinik. Eine kleine Bilanz:
Das Gleichgewichtsorgan ist beidseitig deutlich geschädigt, Ursache war wahrscheinlich ein viraler Infekt. Es hat sich in der Zeit hier leicht verbessert, durch weiteres Üben kann es sich wieder normalisieren, allerdings muss man die Zeit in Monaten oder Jahren messen.
Im Hörorgan sind die Haarzellen für Hochtöne ziemlich beschädigt. Das ist nicht reparabel, bewirkt die Hochtonschwerhörigkeit und indirekt den Tinnitus.
Warum der Tinnitus durch die Hörgeräte nicht gemindert wird, wohl aber die Schwerhörigkeit, ist nicht erklärbar. Allerdings habe ich hier deutliche Fortschritte im Umgang mit dem Tinnitus gemacht und hab verschiedene Werkzeuge an die Hand bekommen, die mir dabei helfen können.

Insgesamt hilft mir der Aufenthalt hier sehr. Alleine die Diagnostik, viele Tests an speziellen Geräten, mit dem Ergebnis, das mir endlich mal jemand genau sagen kann, was los ist, bewirkt schon eine Erleichterung.
Es gibt noch vieles zu tun und auch zu testen, um danach im "normalen Leben" damit zurechtzukommen. Ich hoffe, man gibt mir noch die Zeit, das hier im geschützten Rahmen zu erlernen.

Keine Kommentare: