12 Januar 2006

Beckenbauer: "Besserwisser!"

Franzl ist erregt:
"Mir reicht s jetzt mit diesem Heer der Besserwisser und Wichtigtuer, die sich über die WM profilieren wollen."
Soso, profilieren wollen die sich, diese Warentester, diese dammischen ...
"Die Stiftung Warentest kennt sich vielleicht mit Gesichtscreme, Olivenöl und Staubsaugern aus. Dabei sollten sie bleiben"
Und ahnungslos noch dazu, diese Kosmetiker... man hat ja fast Glück, das die nicht auch noch schwul sind!
"Dabei laufen die Baumaßnahmen - ich weiß es aus München - mit strengsten Kontrollen der Behörden ab."
Ja wenn die Behörden das kontrollieren, da kann ja nix schiefgehen !
Wie gut, das wir mit dem Kaiser einen qualifizierten Mann für solche Dinge haben.
Es geht, wohlgemerkt, in dem Bericht der Stiftung Warentest um Sicherheit, Brandschutz, Fluchtwege, Verhalten bei Massenpanik etc., d.h. um Dinge, die viele Menschenleben kosten oder retten können. Warum hat die Stiftung nicht vorher den Kaiser gefragt? Der hätt denen das doch schön erklären können, und alles wäre in Butter gewesen.
Und wenn dann trotzdem mal ne Panik ausbricht, wenn trotz strengster Behördenkontrolle ein Brand ausbricht, weil bekloppte Hools brennende Papierkörbe in den gegnerischen Fanblock schleudern oder lose Gullideckel nach unten werfen ? Und die Flucht nach unten durch 3 Meter Graben versperrt wird ?
Tja, mein Gott, wird da der Kaiser in seiner unnachahmlichen Art sagen, Schaumama ....
Und ich bin mir sicher, er wird alles schon vorher gewusst haben und/oder die Schuld irgendwelchen anderen Versagern geben, der BLÖD-Zeitung mit ihrer Panikmache oder den schwulen Frisören.

Bisher hielt ich den Mann bedingt für repräsentative Zwecke geeignet, solange er nur seine netten hohlen Phrasen drischt und sich im Publikumsgeschmack irgendwo zwischen Ernst Mosch und der BLÖD-Zeitung einsortiert. Aber jetzt wirds echt dreist und peinlich, was er da so von sich gibt.
Pfui, Franzl, schäm Dich .... und halt in Zukunft die Gosch'n, wenns um Dinge geht, die du nicht verstehst.

Keine Kommentare: